Anthroposophische Arzneimittel bei Beschwerden der Blase und Nieren (Erfurt)

Mittwoch, 06. Juni 2018 - 17:00 bis 21:00

Viele Ihrer Patientinnen leiden sporadisch oder immer wieder unter Beschwerden der ableitenden Harnwege. Um ihnen wirksam und nachhaltig helfen zu können, erweitern Sie in diesem Seminar Ihr medizinisches Hintergrundwissen und die Kenntnis zu geeigneten anthroposophischen Arzneimitteln.

Zunächst beschäftigen wir uns mit dem Aufbau der Organe der ableitenden Harnwege und betrachten typische Beschwerden und ihre Ursachen aus anthroposophischer Sicht. Anschließend nähern wir uns in Gruppenarbeit und im Vortrag wirksamen Anthroposophischen Arzneimitteln, die Sie in Ihrem Beratungsalltag einsetzen können. Sie lernen äußere Anwendungen wie die Eukalyptusöl-Kompresse und die Dampfkompresse mit Schachtelhalm durch eigene Anwendung kennen, so dass Sie Ihren Patienten die wirkungsvolle und einfache Umsetzung anschaulich vermitteln können.

Indikationen:
Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Reizblase, Blasenschwäche, Senkungsbeschwerden, Enuresis

Substanzschwerpunkte:
Brassica, Berberis, Senecio, Equisetum, Renes

Äußere Anwendungen:
Ölkompresse mit Eukalyptus
Dampfkompresse mit Schachtelhalm

 

Referentin / Referent: Stefanie Pietschmann (Apothekerin und Referentin für Anthroposophische Pharmazie/GAPiD)
Veranstaltungsort :
LaunZanev Naturheilpraxis & Logopädie und LaunZanev Consulting GbR
Lindenstraße 4
99334 Elleben / OT Riechheim                                                      
Anfahrtsbeschreibung unter
http://www.launzanev.de/kontakt
max. Teilnehmer:
25
Zusatzinformationen:
Fortbildungspunkte bei der Apothekerkammer beantragt. 4 Stunden werden für die interne Weiterbildung (GAPID) anerkannt.

Nummer
45/17
Status
Buchung möglich
Anmeldeschluss
23.05.2018, 12:00
Veranstalter
Gebühren
€ 75 pro Person*
€ 60 GAPiD-Mitglieder
€ 65 bei Buchung beider Seminare in Erfurt
€ 50 bei Buchung beider Seminare als Mitglied
Kontakt
Jetzt buchen
Impressum