Anthroposophische Arzneimittel bei Beschwerden der ableitenden Harnwege und gynäkologische Problemen (Kühlungsborn)

Samstag, 05. Mai 2018 - 15:00 bis 19:00

Viele Ihrer Patientinnen leiden sporadisch oder immer wieder unter Beschwerden der ableitenden Harnwege und Geschlechtsorgane. Um ihnen wirksam und nachhaltig helfen zu können, erweitern Sie in diesem Seminar Ihr medizinisches Hintergrundwissen und die Kenntnis zu geeigneten Anthroposophischen Arzneimitteln.

Zunächst beschäftigen wir uns mit dem Aufbau der Organe der ableitenden Harnwege und Geschlechtsorgane und betrachten typische Beschwerden und ihre Ursachen aus anthroposophischer Sicht. Anschließend nähern wir durch gemeinsames Erarbeiten und im Vortrag wirksamen Anthroposophischen Arzneimitteln, die Sie in Ihrem Beratungsalltag einsetzen können. Sie lernen äußere Anwendungen wie Kamillen-Sitzbad, Ingwer-Nierenwickel und Senfmehlfußbad kennen, so dass Sie Ihren Patienten die wirkungsvolle und einfache Umsetzung anschaulich vermitteln können.

Indikationen:
Akute und chronische Blasenentzündungen, nervöse Reizblase, Nierenbeckenentzündungen, Senkungsbeschwerden, Inkontinenz, vaginale Infektionen

Substanzschwerpunkte:
Equisetum, Majoran, Eucalyptus, Berberitze
Kupfer, Silber, Solum

Äußere Anwendungen:  
Kamillen-Sitzbad
Ingwer-Nierenwickel
Senfmehl-Fußbad

 

Referentin: Heike Friedländer (Apothekerin und Referentin für Anthroposophische Pharmazie/GAPiD)
Veranstaltungsort: eubios-Praxis, Poststraße 4, 18225 Kühlungsborn
max. Teilnehmer:
10
Zusatzinformationen:
Fortbildungspunkte bei der Apothekerkammer beantragt. 4 Stunden werden für die interne Weiterbildung (GAPID) anerkannt.

Nummer
32/17
Status
Buchung möglich
Anmeldeschluss
20.04.2018, 12:00
Veranstalter
Gebühren
€ 75 pro Person*
€ 60 GAPiD-Mitglieder
€ 65 bei Buchung aller drei Seminare in Kühlungsborn
€ 50 bei Buchung aller drei Seminare in Kühlungsborn als Mitglied
Kontakt
Jetzt buchen
Impressum